Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei und polnischer Grenzschutz stoppen betrunkene Autofahrerin

Frankfurt (Oder) (ots) - In der Nacht zum Mittwoch stoppten Beamte der deutsch-polnischen Fahndungsgruppe eine betrunkene BMW-Fahrerin auf der Autobahn.

Gegen 00:25 Uhr erregte ein im Landkreis Oder-Spree zugelassener Geländewagen BMW X5 die Aufmerksamkeit der Beamten. Eine Frau war mit hoher Geschwindigkeit und in Schlangenlinien auf der Bundesautobahn 12 in Richtung Polen unterwegs. Am ehemaligen Grenzübergang Frankfurt (Oder) Autobahn setzte sich die deutsch-polnische Streife vor den BMW, um ihn so schnell wie möglich zur Kontrolle auf den nächsten Rastplatz zu losten.

Bei der Überprüfung der 43-jährigen deutschen Fahrerin nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch war, der aus dem Fahrzeug kam. Die hinzugezogene polnische Polizei führte daraufhin einen Atemalkoholtest durch und ermittelte einen Wert von 2,3 Promille.

Da die Feststellung auf polnischem Hoheitsgebiet erfolgte, haben die polnischen Behörden die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: