Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei verhaftet gesuchten Drogenschmuggler

Frankfurt (Oder) (ots) - Einen zur Festnahme ausgeschriebenen Polen nahm eine Streife der Bundespolizei am Donnerstagmorgen auf der Bundesautobahn 12 fest.

Die Beamten kontrollierten den 44-jährigen Mann gegen 2 Uhr 30 bei einer Routinekontrolle auf dem Rastplatz Biegener Hellen. Bei der Überprüfung seiner Personalien, stellte sich heraus, dass das Amtsgericht Landstuhl (Rheinland-Pfalz) nach dem Mann suchte.

Dem Polen wird vorgeworfen, Betäubungsmittel in nicht geringer Menge unerlaubt nach Deutschland eingeführt zu haben. Da der Gesuchte zur angesetzten Hauptverhandlung in der Sache nicht erschienen war, erließ das Landstuhler Amtsgericht bereits im November 2006 einen Untersuchungshaftbefehl.

Die Bundespolizisten führten den 44-Jährigen dem Amtsgericht in Frankfurt (Oder) vor, wo ihm der Haftbefehl verkündet wurde. Im Anschluss wurde er in die JVA nach Cottbus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: