Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Internationaler Haftbefehl vollstreckt

Berlin (ots) - Bundespolizisten verhafteten gestern Abend auf dem Bahnhof Berlin-Lichtenberg einen Räuber. Der Mann wurde mit einem europäischen Haftbefehl gesucht.

Eine Streife kontrollierte den 30-jährigen Polen um 19:45 Uhr. Die Überprüfung brachte den durch die polnische Justiz ausgestellten internationalen Haftbefehl hervor. Die polnischen Behörden suchten den einschlägig vorbestraften Mann wegen Raub aus dem Jahre 2010.

Im weiteren Verlauf wurde er dem Haftrichter in Berlin vorgestellt. Die zuständige Generalstaatsanwaltschaft entschied, dass der Gesuchte bis zur Auslieferung nach Polen seine Zeit in Untersuchungshaft verbringen wird.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: