Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gesuchte Frau mit vermutlich gestohlenen Diebesgut geschnappt

Frankfurt (Oder) (ots) - Eine mit Haftbefehl gesuchte Diebin erwischte die gemeinsame deutsch-polnische Fahndungseinheit von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz heute Nacht auf der Bundesautobahn 12 bei Frankfurt (Oder).

Die Beamten kontrollierten die 27-jährige Frau aus Polen an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) - Mitte gegen 23:30 Uhr.

Bei einer Überprüfung der Frau stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Osnabrück seit zwei Monaten nach der 27-Jährigen aus Gorzow sucht. Sie wurde im Juli 2012 wegen des besonders schweren Diebstahls zu einer Geldstrafe in Höhe von 1113,50 EUR oder 52 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt.

Bei der Kontrolle des Fahrzeug entdeckten die Beamten darüberhinaus diverse Kosmetikartikel, Feuerzeuge, Geldbeutel und Gürtel. Einen Eigentumsnachweis konnte die Frau und ihr 20 jähriger Begleiter nicht vorlegen.

Nach der Zahlung der geforderten Geldstrafe wurden die Beiden an die Kollegen der Landespolizei Brandenburg übergeben. Dort erhalten sie und ihr Begleiter nun erneut eine Strafanzeige wegen des Verdachtes des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: