Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Sprayer auf frischer Tat festgestellt

Berlin (ots) - Fahnder der Bundespolizei konnten in der Nacht zu Montag einen Graffitisprayer festnehmen. Er hatte eine Brückenstützwand in Berlin-Neukölln auf etwa 18 Quadratmeter besprüht.

Die Zivilbeamten hatten den jungen Mann im Alter von 25 Jahren gegen 02:00 Uhr auf der Strecke zwischen den S-Bahnhöfen Neukölln und Hermannstraße bemerkt. Der Mann besprühte großflächig das Brückenbauwerk. Die Beamten stellten den polizeibekannten Neuköllner noch vor Ort.

Es konnten 4 Farbsprühdosen, Handschuhe und eine Kamera beschlagnahmt werden.

Nach Einleitung eines Strafverfahrens wurde der junge Mann auf freien Fuß belassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: