Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Am Geburtstag verhaftet

Frankfurt (Oder) (ots) - Einen in Bulgarien mit Haftbefehl gesuchten Mann erwischten Bundespolizisten am Dienstagvormittag im Stadtgebiet von Frankfurt (Oder). Beamte kontrollierten den 30-jährigen Bulgaren gegen 12 Uhr an der Stadtbrücke. Er war auf dem Weg nach Polen. Nach Verkündung des Haftbefehls wegen Diebstahls durch das Frankfurter Amtsgericht brachten ihn Bundespolizisten in die Justizvollzugsanstalt nach Cottbus.

Einen 44-jährigen Mann aus Polen verhafteten Bundespolizisten heute kurz nach Mitternacht auf der Bundesautobahn 12. Der Mann war an seinem Geburtstag auf dem Weg nach Berlin. Bei der Überprüfung des Mannes im Fahndungscomputer entdeckten die Beamten einen Haftbefehl wegen Diebstahls der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main. Er sollte für 50 Tage ins Gefängnis oder eine Geldstrafe in Höhe von 560 Euro bezahlen. Der Mann war mit einigen Bekannten unterwegs, die sofort angaben, die Geldstrafe für ihn bezahlen zu wollen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: