Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffitisprayer auf frischer Tat gestellt

Cottbus (ots) - Einsatzkräfte der Bundespolizei konnten heute in den frühen Morgenstunden einen Graffitisprayer im Spreewaldtunnel in Cottbus auf frischer Tat festnehmen. Der 22-jährige Cottbusser war gerade dabei, seinen Schriftzug auf einer Größe von 16m² zu vollenden.

Die Beamten nahmen den jungen Mann fest. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. In der Vernehmung gab an, für weitere Graffiti-Sprühereien verantwortlich zu sein. Neben einem Strafverfahren wird er auch mit hohen Schadensersatzansprüchen der Deutschen Bahn rechnen müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: