Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Erneute Schlägerei im Bahnhofsmilieu - Täter bereits bekannt

Berlin-Mitte (ots) - Bundespolizisten nahmen vergangene Nacht einen Schläger am Berliner Hauptbahnhof fest. Er hatte sein Opfer krankenhausreif geprügelt.

Gegen 2 Uhr gerieten die beiden Wohnungslosen im Berliner Hauptbahnhof in einen Streit. Plötzlich schlug der 27-jährige Mann aus Portugal sein 66-jähriges Opfer mit Fäusten und einem unbekannten Gegenstand nieder. Der Verletzte alarmierte die Bundespolizei, die den Angreifer festnahm.

Dieser ist der Polizei kein Unbekannter - erst vergangene Woche hatte er einen Leidensgenossen vor dem Hauptbahnhof zusammengeschlagen.

Das Opfer erlitt sichtbare Verletzungen im Gesicht und wurde im Krankenhaus ärztlich versorgt.

Gegen den Schläger wird nun zum zweiten Mal wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Er wurde nach Abschluss der Maßnahmen auf freiem Fuß belassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: