Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Haftbefehl verhindert Weiterreise

Forst/ Spree-Neiße: (ots) - Ein bestehender Haftbefehl des Amtsgerichtes Bautzen wurde einem 32-jährigem Mann aus Polen in der vergangenen Nacht zum Verhängnis. Bundespolizisten hatten den Mann gegen 01 Uhr 10 als Mitreisenden in einem polnischen Reisebus kurz nach der Einsreise nach Deutschland kontrolliert.

Ersten Erkenntnissen zu Folge, war der Mann im November 2011 an einem Einbruchsdiebstahl in Bautzen beteiligt. Da er zur Hauptgerichtsverhandlung nicht erschienen war, erging seitens der Justizbehörden der nun vorliegende Haftbefehl. Die Bundespolizei brachte den Mann in die JVA Cottbus/ Dissenchen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: