Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Frauen mit Besteckmesser bedroht

Berlin-Mitte (ots) - Bundespolizisten nahmen gestern Nachmittag einen Mann im Berliner Hauptbahnhof fest, nachdem er zwei Frauen mit einem Messer bedroht hatte.

Der Mitarbeiterinnen eines Geschäftes im Berliner Hauptbahnhof erwischten den 53-jährigen Mann aus Polen gegen 15:00 Uhr beim Versuch des Diebstahls. Der Mann wurde wütend, beschimpfte und bedrohte die beiden Berlinerinnen im Alter von 59 und 27 Jahren mit einem Buttermesser.

Verletzt wurde niemand.

Bundespolizisten nahmen den wohnungslosen Mann vorläufig fest. Er war bereits im vergangenen Jahr bei einem Ladendiebstahl mit mitgeführtem Messer ertappt worden.

Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung ermittelt. Aufgrund seiner Alkoholisierung (2,2 Promille Atemalkoholgehalt) verblieb der Mann bis zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: