Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei und polnische Behörden stellen in Berlin gestohlene Fahrzeuge sicher

Frankfurt (Oder) (ots) - Bei der Kontrolle eines aus Deutschland kommenden Kleintransporters konnte heute Nacht ein nur wenige Stunden zuvor in Berlin gestohlenes Motorrad durch den polnischen Zoll sichergestellt werden. Beamte der Bundespolizei und der Gemeinsamen deutsch-polnischen Fahndungseinheit stellten ebenfalls zwei gestohlene Fahrzeuge sicher und nahmen die Täter fest.

Die polnischen Beamten stoppten den Kleintransporter gegen 03:00 Uhr, nur wenige hundert Meter hinter dem ehemaligen Grenzübergang Frankfurt(Oder) - Autobahn. Auf der Ladefläche entdeckten sie ein noch mit einem Bremsscheibenschloß gesichertes und mit deutschen Kennzeichen versehenes Motorrad der Marke BMW. Die Gemeinsame deutsch-polnische Fahndungseinheit wurde hinzugezogen und ermittelte, dass die Maschine in Berlin gestohlen wurde. Die Halterin hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt.

Nur wenige Minuten zuvor stellten Bundespolizisten auf der Bundesautobahn 12 einen gestohlenen PKW BMW X1 sicher. An der Anschlussstelle Briesen wurden die Beamten auf das Fahrzeug aufmerksam. Es stellte sich heraus, dass der PKW in der Nacht vom 09. zum 10. Januar 2014 im Bereich Magdeburg gestohlen wurde. Auf dem Rastplatz Biegener Hellen Süd stoppten die Fahnder schließlich das Fahrzeug und nahmen den 33-jährigen Fahrzeugführer vorläufig fest.

Bereits am Sonntagmorgen konnte die Gemeinsame deutsch-polnische Fahndungseinheit auf der Bundesautobahn 12 einen in Berlin gestohlenen VW Caddy stoppen. Die Beamten entdeckten, dass der Schließzylinder des Zündschlosses fehlte. Die Fahnder nahmen den 25-Jährigen vorläufig fest und stellten den Volkswagen sicher.

Die Landespolizei Brandenburg sowie die polnische Polizei haben zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: