Bundespolizeiinspektion Bexbach

BPOL-BXB: Bundespolizei im Saarland fahndet erfolgreich nach gewaltbereiten Fuß-ballfans und trifft gegen 10 Personen polizeiliche Maßnahmen

Kontrollstelle

Saarbrücken (ots) - Am Wochenende stellte die Bundespolizeiinspektion Bexbach erneut gewaltbe-reite Fußballfans fest, die auf dem Weg zur Europameisterschaft waren. Ein Beleg für die Erforderlichkeit der Maßnahmen der Bundespolizei.

Gegen acht Personen erfolgten Gefährderansprachen. Zwei weiteren männli-chen Personen wurde nach eingehender Prüfung die Ausreise nach Frankreich untersagt. Dies auch, weil die Bundespolizei bei den "Fans" Sturmhauben im Fahrzeug fand, was als weiteres Indiz für die Gewaltbereitschaft gewertet wur-de. Insgesamt überprüfte die Bundespolizei Bexbach von Freitagmorgen bis Sams-tagmittag ca. 850 Personen auf der Straße und in den Zügen. Wie bei allen bisherigen Einsätzen im Zusammenhang mit der UEFA EURO 2016 wurden die polizeilichen Maßnahmen in enger Abstimmung mit der fran-zösischen Polizei getroffen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bexbach
Pressesprecher
Dieter Schwan
Telefon: 06826/5221007 Mobil: 0172/651 27 86
E-Mail: Dieter.Schwan@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bexbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Bexbach

Das könnte Sie auch interessieren: