Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Bundespolizei verhaftet jugendlichen Schwarzfahrer

Kaiserslautern, Ludwigshafen (ots) - Die Bundespolizei verhaftete gestern Nachmittag, gegen 15.30 Uhr einen 16-Jährigen am Hauptbahnhof Kaiserslautern. Der Jugendliche fuhr ohne Ticket mit der S-Bahn von Weidenthal nach Kaiserslautern. Da er bei der Fahrscheinkontrolle keine Ausweisdokumente vorlegen konnte, wurde die Bundespolizei in Kaiserslautern um Hilfe gebeten. Der junge Mann nannte den Polizisten zunächst falsche Personalien. Nach einem Telefonat mit einer Betreuerin des Schwarzfahrers und der folgenden Überprüfung des richtigen Namens stellten die Beamten fest, dass er unter anderem wegen Diebstahl und Unfallflucht vom Polizeipräsidium Rheinpfalz gesucht wurde. Der junge Ludwigshafener wurde am Abend den Landespolizisten übergeben, die die weiteren Ermittlungen führen.

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
| Öffentlichkeitsarbeit |
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: