Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Unbekannte besprühten am Wochenende sechs Reisezüge im Hauptbahnhof Kaiserslautern - Bundespolizei sucht Zeugen

Kaiserslautern (ots) - Bislang unbekannte Täter besprühten im Zeitraum von Freitag, 19. August 2016, 14.46 Uhr bis Montag, 22. August 2016, 5 Uhr insgesamt sechs abgestellte Reisezüge der Deutschen Bahn im Hauptbahnhof Kaiserslautern großflächig mit Graffiti. Die Züge waren in Höhe der Trippstadter Straße abgestellt und wurden jeweils mit unterschiedlich großen Motiven besprüht. Insgesamt 100 Quadratmeter Zugfläche wurden beschmiert. Es entstand ein Sachschaden von fast 3.500 Euro. Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Hinweise unter der Tel. 0631/34073 - 0, der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei - Tel. 0800 6 888 000 oder über das Internet www.bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: