Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Unbekannte besprühen abgestellten Reisezug im Hauptbahnhof Germersheim - Bundespolizei sucht Zeugen

Germersheim; Pirmasens; Landau; Wörth; Kandel; (ots) - Bislang unbekannte Täter besprühten im Zeitraum Dienstag, 12. Juli 2016, 23:30 Uhr bis Mittwoch, 13. Juli 2016, 4 Uhr einen abgestellten Reisezug der Deutschen Bahn im Hauptbahnhof Germersheim großflächig mit Graffiti. Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen. Insgesamt wurden dabei fünfzig Quadratmeter Zugfläche beschmiert. Es entstand ein Sachschaden von fast 4.000 Euro. Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Hinweise unter der Tel. 0631/34073 - 0, der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei - Tel. 0800 6 888 000 oder über das Internet www.bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

Stefan Heina
____________________________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Pressesprecher zgl.
Präventionsbeauftragter
Bahnhofstraße 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet:www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: