Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Bundespolizisten verhaften 50 - Jährigen im Hauptbahnhof Kaiserslautern

Kaiserslautern; Hochspeyer; Landstuhl; (ots) - Bundespolizisten verhafteten am frühen Samstagabend gegen 18.40 Uhr einen amtsbekannten 50 - Jährigen im Hauptbahnhof Kaiserslautern. Der stark alkoholisierte, wohnsitzlose Mann war den Beamten wiederholt aufgefallen. Zudem befand er sich in einem sehr verwahrlosten Zustand. Ein Blick in den Fahndungscomputer ergab, dass der 50 - Jährige durch die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern mit Haftbefehl gesucht wurde. Eine offene Haftstrafe wegen Diebstahls von neun Monaten aus dem Jahr 2015 wurde ihm zum Verhängnis. Die Bundespolizisten verhafteten den Mann und ließen ihn aufgrund seines Gesundheitszustandes ausführlich in einem Krankenhaus auf Hafttauglichkeit untersuchen. Er wird die nächsten neun Monate in der Justizvollzugsanstalt Frankenthal verbringen.

Rückfragen bitte an:

Stefan Heina
____________________________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Pressesprecher zgl.
Präventionsbeauftragter
Bahnhofstraße 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1007 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
Internet:www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: