Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Bundespolizisten verhaften gesuchten Exhibitionist im Hauptbahnhof Mainz

Mainz (ots) - Bereits am Samstagabend, den 25. Juni 2016 gegen 17.30 Uhr verhafteten Bundespolizisten im Hauptbahnhof Mainz einen 42 - jährigen gesuchten Exhibitionist. Zuvor wurde die Streife von zwei jungen Damen angesprochen, die gerade aus der S8 von Wiesbaden kommend ausgestiegen waren. Sie schilderten, dass der Mann, der ihnen schräg gegenüber im Zug saß, sein Genital aus der Hose geholt hatte und sich selbst befriedigte. Mit Hilfe der Personenbeschreibung konnten die Bundespolizeibeamten den Täter noch im Bahnhof stellen und festnehmen. Auf der Wache stellten die Beamten fest, dass die Landespolizei einen unbekannten Tatverdächtigen zur Fahndung ausgeschrieben hatte, auf die die Täterbeschreibung des Beschuldigten zutraf. Demnach kam es bereits am 22.6. in der Buslinie 6 zu exhibitionistischen Handlungen gegenüber einer 22-Jährigen. Der gestellte Täter gab beide Taten zu und wurde daraufhin an die zuständige Stelle der Landepolizei übergeben. Er muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: anja.kempf@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.kaiserslautern@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: