Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: 15-Jährige mit über zwei Promille in Gewahrsam genommen

Kaiserslautern; Kirchheimbolanden; Grünstadt (ots) - Am Freitagabend nahmen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Kaiserslautern zwei junge Mädchen in Gewahrsam. Beide waren stark alkoholisiert und belästigten Reisende. Eines der Mädchen war trotz mehrmaliger Belehrung nicht in der Lage ihre richtigen Personalien anzugeben, außerdem hielt sie sich nur schwer auf den Beinen. Sie wurde in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest auf der Dienststelle ergab über zwei Promille. Der Abend endete für die 15-Jährige in der Kinderambulanz des Westpfalzklinikums mit Verdacht auf Alkoholvergiftung. Ihre Freundin, die knapp unter einem Promille hatte, holte ihre Mutter auf der Bundespolizeidienststelle ab.

Rückfragen bitte an:

Anja Kempf
___________________________________________
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern | Controlling |
Bahnhofstr. 22 | 67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 34073-1006 | Fax 0631 34073 1199
E-Mail: anja.kempf@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.kaiserslautern@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: