Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Reizgas in Regionalbahn versprüht

Lauterecken;Wolfstein;Kaiserslautern; (ots) - Am Freitag, 26. Februar 2016 gegen 09:15, Uhr kam es in einer Regionalbahn auf dem Weg von Lauterecken nach Kaiserslautern zu einem Zwischenfall durch den offensichtlich grundlosen Einsatz von Reizgas. Das CS-Gas wurde von einer 20-jährigen Frau ohne konkreten Anlass in der Bahn versprüht. Der Zug war zu diesem Zeitpunkt mit circa 30 Reisenden besetzt. Einige Reisende klagten wegen des beißenden Geruchs über eine Reizung der Atemwege. Sie wechselten deshalb ihren Sitzplatz innerhalb des Zuges. Im Hauptbahnhof Kaiserslautern konnte das Reizgasgerät durch eine Streife der Bundespolizei sichergestellt werden. Gegen die Verursacherin wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Öffentlichkeitsarbeit
Alexandra Becker, Polizeioberkommissarin
Telefon: 0631/34073-1006
E-Mail: bpoli.kaiserslautern@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: