Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Unbekannter Mann verletzt Zugbegleiter mit Messer - Bundespolizei sucht Zeugen

Landau; Insheim; Karlsruhe; Wörth; Kandel; Germersheim; Neustadt; Pirmasens; Bad Bergzabern; (ots) - Ein bislang Unbekannter verletzte am Mittwoch, den 5. Februar 2014, gegen 22.50 Uhr, einen 44 - jährigen Zugbegleiter beim Halt im Bahnhof Insheim mit einem Messer. Das Opfer kontrollierte zwischen Landau und Insheim die Fahrscheine. Beim Zughalt in Insheim verließen der Angreifer und sein männlicher Begleiter die Regionalbahn. Kurz darauf zog der Täter ein Messer und verletzte den Zugbegleiter am linken Unterarm. Die Bundespolizei sucht jetzt nach Zeugen. Der Täter ist ca. 180 cm groß und 25 bis 30 Jahre alt. Die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern bittet um Hinweise unter der Tel. 0631/34073 - 0, der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei - Tel. 0800 6 888 000 oder über das Internet www.bundespolizei.de.

Rückfragen bitte an:

PHK Stefan Heina
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631/34073-1007
Mobil: 0172/6513849
Email: stefan.heina@polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: