Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: 23 - Jähriger verursacht Kurzschluss im Hauptbahnhof Worms

Worms; Mainz; Speyer; Neustadt; Ludwigshafen; (ots) - Ein 23 - jähriger Mann schleuderte am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, ein Kabel auf die Oberleitung im Hauptbahnhof Worms und verursachte damit einen Kurzschluss. In Folge dessen wurde das Gleis 2 für mehrere Stunden gesperrt. An der Oberleitung sowie am Dach des Bahnhofsgebäudes entstanden Sachschäden in noch unbekannter Höhe. Gegen 22.50 Uhr konnte das Gleis 2 wieder befahren werden. Es kam zu Zugverspätungen. Den Mann aus Karlsruhe erwartet ein Strafverfahren wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Rückfragen bitte an:

PHK Stefan Heina
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631/34073-1007
Mobil: 0172/6513849
Email: stefan.heina@polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: