Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

BPOL-KL: Autofahrer entgeht nur knapp Zusammenprall mit Zug

Kaiserslautern; Katzweiler; Lautercken; Otterbach; Otterberg; Hochspeyer; (ots) - Ein 60 - jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen nur knapp einem Zusammenprall mit einer Regionalbahn entgangen. Der Mann überfuhr gegen 09.50 Uhr den Bahnübergang zwischen Katzweiler und Schafmühle und beachtete dabei den Vorrang des Schienenverkehrs nicht. Die Treibfahrzeugführerin der herannahenden Regionalbahn, auf der Fahrt von Kaiserslautern nach Lauterecken, gab vorschriftsmäßig ein Achtungssignal. Nur durch extremes Beschleunigen konnte der 60 - Jährige den Zusammenprall abwenden. Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und untersucht die näheren Umstände.

Rückfragen bitte an:

PHK Stefan Heina
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Bahnhofstraße 22
67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631/34073-1007
Mobil: 0172/6513849
Email: stefan.heina@polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: