Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: 105 Gramm Heroin im Gepäck eines Mannes am Hbf Koblenz

Koblenz. (ots) - Die Routinekontrolle eines 43-Jährigen durch die Bundespolizei am Hbf Koblenz am vergangenen Dienstagabend begann zunächst relativ harmlos. Da der Mann mit zunehmender Kontrolldauer nervöser wurde, wurde er zum Besitz von Drogen befragt. Hierauf hin händigte er den Beamten ein Tütchen mit einer geringen Menge Marihuana aus. Das nahmen die Bundespolizisten zum Anlass einmal genauer hinzuschauen. Und siehe da: Bei der Durchsuchung auf der Dienststelle wurden neben einem verbotenen Einhandmesser noch insgesamt drei sogenannte Bodypacks mit 105 Gramm Heroin bei dem gebürtigen Mannheimer gefunden. Zur weiteren Sachbearbeitung wurden der Beschuldigte und das Rauschgift zuständigkeitshalber der Koblenzer Kriminalpolizei übergeben. Diese veranlasste eine Hausdurchsuchung, die zum Auffinden weiterer Beweismittel führte. So wurden unter anderem noch einmal 17,5 Gramm Heroin beschlagnahmt. Im Anschluss wurde der Deutsche dem Haftrichter vorgeführt, welcher Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stephan Frücht
Pressestelle
Telefon: +49 651 43 678-1005
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier

Das könnte Sie auch interessieren: