BPOL-TR: Schwarz gefahren - Rauschgift gefunden

Koblenz (ots) - Am späten Dienstagabend fiel ein 38 Jahre alter Bosnier als Schwarzfahrer in einem Intercity auf. Als der Zug aus Stuttgart den Koblenzer Hauptbahnhof erreichte, wurde der Mann bereits von der Bundespolizei erwartet. Die Polizisten durchsuchten ihn und fanden 2,9 Gramm Haschisch. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt.

Die Bundespolizei leitete gegen den Schwarzfahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Erschleichen von Leistungen und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Rudolf Höser
Pressesprecher
Telefon: +49 651 436 78-1005
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier

Das könnte Sie auch interessieren: