Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: 1.200 Euro Strafe oder 120 Tage Haft: Bundespolizei nimmt 56-jährigen Polen fest

Koblenz (ots) - Geldstrafe oder Haft. Vor dieser Wahl stand ein 56 Jähriger. Der Mann aus Polen wurde am Samstagmittag von Bundespolizisten am Hauptbahnhof Koblenz festgenommen. Gegen ihn lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankfurt vor. Da er wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eine Geldstrafe in Höhe von 1.200 Euro nicht zahlen konnte, entschied er sich für den Gefängnisaufenthalt. Jetzt verbüßt er eine 120-tägige Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Koblenz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Pressesprecherin
Telefon: +49 651 436 78-1305
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier

Das könnte Sie auch interessieren: