Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: 180 Tage Haft: Bundespolizei nimmt zwei Personen fest

Lautzenhausen-Flughafen Hahn (ots) - Am Mittwoch ließ die Bundespolizei am Flughafen Hahn die Handschellen gleich zweimal klicken. Erst nahmen die Beamten eine 40-jährige Frau bei der Einreise aus Mazedonien fest. Diese wurde wegen einem Verstoß gegen die Abgabenordnung durch die Staatsanwaltschaft Landshut gesucht. Weil sie ihre Strafe in Höhe von 1.263 Euro nicht zahlen konnte, musste sie für 80 Tage ins Gefängnis. Später verhafteten die Polizisten einen 43-jährigen Mann bei der Einreisekontrolle aus Rumänien. Gegen ihn lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Trier wegen einer fahrlässigen Körperverletzung vor. Da ihm 3.000 Euro fehlten, verbringt er jetzt 100 Tage in einer Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefanie Klein
Pressesprecherin
Telefon: +49 651 436 78-1005
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier

Das könnte Sie auch interessieren: