Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Einsatzfahrzeug der Bundespolizei beschädigt

Koblenz (ots) - Am Koblenzer Hauptbahnhof hat am Freitag ein 30 Jahre alter Mann die Scheibe der Fahrertür eines Einsatzfahrzeuges der Bundespolizei zertrümmert. Durch den Hinweis eines Taxifahrers konnte die Bundespolizei den Täter wenig später in Tatortnähe ergreifen. Gegen den alkoholisierten Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Bundespolizei Koblenz ermittelt in zwei Fällen, bei denen bisher unbekannte Täter am Wochenende in Altenkirchen und in Koblenz, Züge der Vectus Bahngesellschaft und der Deutschen Bahn AG, mit Graffiti besprüht haben. Dabei entstand Sachschaden, dessen Höhe derzeit noch ermittelt wird. Die Bundespolizei hat in beiden Fällen Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Des Weiteren wurden am Wochenende ein Fahrkartenbetrug, ein Diebstahl und mehrere Fälle von Schwarzfahrern bearbeitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Rudolf Höser
Pressesprecher

Telefon: +49 651 436 78-1005
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier

Das könnte Sie auch interessieren: