Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Rauschgift im Gepäck: In fünf Fällen wird ermittelt

Prüm (ots) - Die Bundespolizei Prüm hat am Wochenende bei verschiedenen Kontrollen im Grenzraum zu Belgien weitere fünf Fälle von Rauschgiftdelikten festgestellt. Dabei wurden bei 14 Personen insgesamt rund 35 Gramm verschiedener Rauschgifte sichergestellt. In Zusammenarbeit mit dem Zoll und der Kriminalpolizei wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Rudolf Höser
Pressesprecher

Telefon: +49 651 436 78-1005
Mobil: +49 172-651 378 9
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier

Das könnte Sie auch interessieren: