Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei stoppt Trunkenheitsfahrt - PKW-Fahrer hatte über 2 Promille

Aachen (ots) - Bundespolizeibeamte haben diese Nacht auf der Peterstraße in Aachen eine Trunkenheitsfahrt beendet. Ein 30-jähriger Fahrer war den Beamten durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Schon beim Anhaltevorgang reagierte er erst sehr spät auf die Anhaltezeichen. Der Grund seiner Fahrweise war auch schnell gefunden, da aus dem Fahrgastraum des Fahrzeuges den Beamten ein starker Alkoholgeruch entgegen kam. Auf Nachfrage gab der Fahrer zu, Alkohol zuvor konsumiert zu haben. Es wurde eine Streife der Landespolizei hinzugerufen, die einen Atemalkoholwert von über 2 Promille bei dem Fahrer feststellten. Die Beamten nahmen ihn mit zur Wache. Er muss jetzt mit einem Fahrverbot und einer Anzeige wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de
presse.ac@polizei.bund.de
Twitter: @BPOL_NRW

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen


www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: