Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Nach Ebay-Inserat Hausbesuch durch Bundespolizei

Aachen (ots) - Nachdem seine Kamera auf dem Weg von Köln nach Aachen durch Diebstahl abhanden gekommen war, staunte der Geschädigte nicht schlecht, als er diese in einer Ebay-Anzeige wiedererkannte. Bereits am 3.6.2017 wurde dem jungen Mann ein Rucksack mit einer hochwertige Fotokamera, Objektiv und Ladekabeln im Wert von fast 600,- Euro gestohlen. Bei der Bundespolizei am Aachener Hauptbahnhof erstattete er im Anschluss Strafanzeige gegen "Unbekannt". Einige Tage später meldete sich der Geschädigte erneut bei der Bundespolizei. Er habe seine Kamera vermutlich bei Ebay in einer Anzeige wiederentdeckt. Dem Ermittlungsdienst der Bundespolizei gelang es, den Auftraggeber der Anzeige zu ermitteln. Persönlich wurden die Beamten am Wohnort des "Verkäufers" beziehungsweise Hehlers vorstellig. Auf Konfrontation mit dem Sachverhalt gab der derzeitige Inhaber die Kamera freiwillig heraus. Inwiefern es sich um ein Diebstahlsdelikt oder Hehlerei handelt, ermittelt die Bundespolizei im Nachgang. Der rechtmäßige Eigentümer freute sich sichtlich, nachdem er seine Kamera wieder in Empfang nehmen konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Öffentlichkeitsarbeit/Presse
Christof Irrgang
Telefon: 0241 568 37 - 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de
presse.ac@polizei.bund.de
Twitter: @BPOL_NRW

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen


www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: