Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei greift neunfach gesuchten Dieb auf

Köln (ots) - Am Dienstagmorgen gegen 02:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 18-jährigen Marokkaner. Der 10-fach gesuchte Mann musste die Beamten zur Dienststelle begleiten und wurde festgenommen.

Da die Personalien des jungen Mannes bei der polizeilichen Kontrolle nicht einwandfrei festgestellt werden konnten, nahmen die Beamten ihn mit zur Wache im Kölner Hauptbahnhof. Nach seiner Identifizierung per Fingerabdruck (Fast ID) stellte sich heraus, dass er polizeilich schon mehrfach in Erscheinung getreten und seit 2014 untergetaucht war. Weiterhin wurde ermittelt, dass er mit 26 verschiedenen Geburtsdaten im polizeilichen Fahndungssystem auftauchte und er 10 Mal durch verschiedene Staatsanwaltschaften im Bundesgebiet wegen Eigentumsdelikten und Schwarzfahrens gesucht wurde. Die Bundespolizisten nahmen den Gesuchten fest und übergaben ihn zuständigkeitshalber an die Kriminalpolizei Köln.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 
Martina Dressler
Telefon: 0221/16093-103 od. mobil 0173/562 1045
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: