Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Untersuchungshaft für Flugreisenden

Düsseldorf (ots) - Bereits gestern wurde am Düsseldorfer Flughafen ein 45-jähriger Niederländer festgenommen, der nach Abu Dhabi ausreisen wollte. Die Bundespolizei stellte bei der Ausreisekontrolle fest, dass gegen den Niederländer mit somalischer Herkunft, ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgericht Frankfurt/M. bestand. Der Mann war zur anberaumten Hautverhandlung im Dezember 2015 vor dem Frankfurter Amtsgericht nicht erschienen und daher zur Festnahme ausgeschrieben worden. Das Gericht wirft dem Niederländer vor, im April 2015 mit einer weiteren Person über den Frankfurter Flughafen in die Bundesrepublik eingereist zu sein. Hierbei führten die Reisenden vier Koffer mit, die insgesamt ca. 58 Kg des Rauschmittels Khat enthielten. Kath unterliegt in der Bundesrepublik Deutschland dem Betäubungsmittelgesetz. Der Festgenommene wurde dem Gericht in Düsseldorf überstellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Düsseldorf
Jörg Bittner
Telefon: 0211 9518 107 o. Mobil: 0171 305 4779
E-Mail: joerg.bittner@polizei.bund.de

Postfach 30 04 42
40404 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: