Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Suche nach einem Sitzplatz - 80-jährige Nonne im Zug bestohlen

Dortmund, Borken, (ots) - Gepäckdiebe haben offenbar keine moralische Grenze. Eine 80-jährige Ordensschwester aus Borken wurde am Sonntagnachmittag (31. Juli) auf dem Bahnsteig im Dortmunder Hauptbahnhof bestohlen. Die Täter konnten mit ihrer Beute unerkannt entkommen.

Die ältere Frau in Nonnentracht befand sich auf dem Bahnsteig 11 im Dortmunder Hauptbahnhof, als gegen 16.50 Uhr der Intercityzug nach Koblenz einfuhr. Mit einem Koffer und einer Reisetasche bestieg sie den Zug, stellte das Gepäck ab und machte sich kurzzeitig auf die Suche nach einem Sitzplatz.

Diesen Moment der Unachtsamkeit nutzten Diebe schamlos aus. Als die Nonne zu ihrem Gepäck zurückkehrte, war es verschwunden. Unbekannte hatten die Frau bestohlen. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung durch verständigte Einsatzkräfte der Bundespolizei verlief ergebnislos.

Im Gepäck befand sich auch das gesamte Bargeld, diverse Papiere und leider auch die Fahrkarte für den Zug. Zumindest in diesem Punkt konnte geholfen werden, die Ordensfrau konnte ihre Weiterreise "unbürokratisch" nach Koblenz fortsetzen.

Die Bundespolizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. Hinweise bitte an die kostenfreie Servicenummer der Bundespolizei: 0800 6 888 000

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Jürgen Karlisch
Telefon: 0231 - 562247131
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: