Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Völlig normal!? - 3,4 Promille - Mann uriniert gegen Infopoint im Hagener Hauptbahnhof - Bundespolizei ermittelt wegen Hausfriedensbruch

Hagen (ots) - Offensichtlich völlig normal und selbstverständlich war es für einen 31-jährigen Hagener, sich am Infopoint der Bahn im Hagener Hauptbahnhof zu erleichtern.

Gegen 02:30 Uhr heute Morgen (25. Juli) urinierte der Mann, laut Zeugenaussagen völlig selbstverständlich, gegen den Infopoint im Hagener Hauptbahnhof. Anschließend legte er sich zum Schlafen auf eine Sitzbank. Das Reisende und Bahnpersonal Anstoß an seinem Verhalten nahmen, interessierte den alkoholisierten 31-Jährigen nicht.

Informierte Bundespolizisten überprüften den "Wildpinkler". Weil gegen ihn ein Hausverbot seitens der Bahn bestand, wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,4 Promille.

Zur Ausnüchterung blieb der polizeibekannte Mann in Gewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: 0231 562247-132
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: