Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Straftäter geht Bundespolizei ins Netz -Mann muss für 311 Tage hinter Gitter-

Hamm - Lippstadt - Erwitte (ots) - Am 19.07.2016 gegen 23:00 Uhr wurde ein 37 jähriger Mann aus Erwitte im Bahnhof Hamm durch eine Streife der Bundespolizei angetroffen und kontrolliert.

Hierbei stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Lippstadt vorlag. Hiernach hat er von einer Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr und neun Monaten noch eine Restfreiheitsstrafe von 311 Tagen wegen mehrerer Diebstahlsdelikte zu verbüßen.

Die Beamten sprachen die Verhaftung aus und lieferten den 37 Jährigen in die Justizvollzugsanstalt Hamm ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Rainer Kerstiens
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: