Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 22-jähriger Neusser verübt mehrere Gewaltdelikte

Düsseldorf (ots) - Sonntagnacht (17. Juli), Düsseldorf Hauptbahnhof, sexuelle Belästigung, Bedrohung und Widerstand

Ein Altstadtausflug in Düsseldorf endete für einen Neusser im Gewahrsam der Bundespolizei. Zuvor hatte der 22-jährige mehrere Frauen in einer Fast Food Filiale im Hauptbahnhof Düsseldorf sexuell belästigt. Dort anwesende Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes schritten ein und wurden daraufhin bedroht. Die verständigte Bundespolizei wurde ebenfalls durch den Mann bedroht. Demnach wollte er die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes sowie die Beamten durch "abstechen" "umbringen". Auf dem Weg zur Dienststelle leistet der auffällig aggressive Mann erheblichen Widerstand, dieser konnte mittels Einsatz von Pfefferspray unterbunden werden. Aufgrund seiner auffälligen Aggressivität wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Beschuldigte verbrachte bis zur Gemütsberuhigung seine Zeit in einer Gewahrsamszelle der Bundespolizei. Es wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung auf sexueller Basis, Körperverletzung, Bedrohung und Widerstand eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Alina Hammes
Telefon: +49 (0) 211 179276-121
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: