Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Vermisster Jugendlicher mit gestohlenem Handy von Bundespolizei am Hauptbahnhof gestellt

Aachen (ots) - Am Donnerstag hat eine Streife der Bundespolizei einen 17-jährigen Jugendlichen in der Vorhalle am Hauptbahnhof in Aachen kontrolliert. Er war zuvor mit dem Zug aus Lüttich angereist. Bei der Kontrolle konnte er keine Ausweispapiere vorweisen. Um seine Identität festzustellen, wurde auf der Wache eine Überprüfung der Fingerabdrücke vorgenommen. Seine Fingerandrücke lagen unter anderen Personalien bei den belgischen Behörden ein. Hier war er als Asylbewerber in Uccle registriert und als vermisst gemeldet worden. Des Weiteren befand sich ein gestohlenes Handy in seinem Besitz, was von den Polizeibehörden in Borken als gestohlen gemeldet war. Das Handy wurde sichergestellt und der Jugendliche wegen der unerlaubten Einreise und des Diebstahls beanzeigt. Nach Absprache mit dem Jugendamt Aachen wurde der Jugendliche in eine Jugendeinrichtung verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: