Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Ferienzeit ist Reisezeit! Ferienstart am Düsseldorfer Flughafen.

Düsseldorf (ots) - Nordrhein-Westfalen steht kurz vor Beginn der großen Ferien-Reisewelle in diesem Jahr. Um stressfrei die Urlaubszeit zu beginnen, empfiehlt die Bundespolizei den Flugreisenden, rechtzeitig am Flughafen zu sein und gleich nach dem Check In aufzusuchen, um sich anschließend umgehend zur Luftsicherheitskontrolle zu begeben. Hierzu ein paar Hinweise: Bitte informieren Sie sich schon vor Reisebeginn über die Vorschriften für das Handgepäck! Je weniger Handgepäck, desto zügiger die Sicherheitskontrolle! Die Vorschriften bezüglich der Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck sind hierbei zu berücksichtigen. In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei auch darauf hin, dass die Sicherheitskontrolle bei der Mitnahme von verbotenen Gegenständen in den Sicherheitsbereich des Flughafens nicht von der strafrechtlichen Verantwortung entbindet.

Auch rät die Bundespolizei die erforderlichen Ausweisdokumente vor der Reise eingehend zu überprüfen. Dazu zählt auch, sich über die Einreisevoraussetzungen des jeweiligen Ziellandes zu informieren. In Ausnahmefällen und abhängig vom Reiseziel, kann die Bundespolizei einen so genannten "Reiseausweis als Passersatz" ausstellen, wenn zum Beispiel der Bundespersonalausweis nicht mehr gültig ist. Einen solchen kostenpflichtigen Service bietet die Bundespolizei auch online an. Alle Hinweise können unter www.bundespolizei.de nachgelesen werden.

Die Bundespolizei hat in enger Zusammenarbeit mit der Flughafengesellschaft, den Airlines und dem Sicherheitsdienstleister einen Aktionsplan erstellt, um dem hohen Reisendenaufkommen Rechnung zu tragen und Wartezeiten so gering wie möglich zu halten. Gleichwohl wird es sich nicht vermeiden lassen, dass es punktuell zu erhöhten Wartezeiten kommen kann. Dafür ist das Reisendenaufkommen einfach zu groß. Wenn Sie dann noch bei der Anreise das mitgeführte Reisegepäck stets im Auge behalten, dürfe einem guten Start in den Urlaub nichts im Wege stehen,

Wir, die Bundespolizei, wollen, dass Sie sicher reisen!

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Düsseldorf
Jörg Bittner
Telefon: 0211 9518 107 o. Mobil: 0171 305 4779
E-Mail: joerg.bittner@polizei.bund.de

Postfach 30 04 42
40404 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: