Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Festnahme am Hauptbahnhof

Mönchengladbach (ots) - Gestern (4. Juli), am späten Abend, wurde ein 35-jähriger Litauer durch die Bundespolizei am Hauptbahnhof Mönchengladbach festgenommen.

Eine Streife der Bundespolizei wurde auf den Mann aufmerksam, als dieser ein überaus nervöses Verhalten an den Tag legte. Die Beamten entschlossen daher der Sache auf den Grund zu gehen und überprüften die Person. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann wegen Trunkenheit im Straßenverkehr seitens der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach zur Festnahme ausgeschrieben war.

Da der Festgenommene die Geldstrafe in Höhe von 1800 Euro nicht entrichten konnte, trat er ersatzweise eine Haft von 35 Tagen in der Justizvollzugsanstalt Willich an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Armin Roggon
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: