Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Straftäter geht nach Diebstahl direkt in Haft

Hamm (ots) - Am 03.07.2016 wurde das Bundespolizeirevier in Hamm über einen Taschendiebstahl in einem ICE (Laufstrecke: Köln - Berlin) informiert. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete im Zug, wie ein 55 Jähriger die Handtasche einer 34 jährigen Frau durchsuchte. Der Täter konnte noch im Zug durch zwei Beamte der Landespolizei gestellt und beim Halt im Bahnhof Hamm an die Einsatzkräfte der Bundespolizei übergeben werden.

Bei der anschließenden Durchsuchung des wohnsitzlosen Täters auf der Wache in Hamm wurde Diebesgut (Bargeld, Smartphone und diverse Dokumente) im Gesamtwert von über 1000,- Euro sowie eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt.

Nach Sachvortrag bei der Staatsanwaltschaft Hamm ordnete diese die Gewahrsamnahme des 55 Jährigen bis zur richterlichen Vorführung am 04.07.2016 an.Der Haftrichter machte kurzen Prozess und ordnete gestern Nachmittag Untersuchungshaft an, da der Täter u. a. bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Rainer Kerstiens
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: