Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Drei Straftaten - ein Beschuldigter

Düsseldorf (ots) - Am frühen Samstagmorgen (02. Juli), um 04.30 Uhr, wurde im Düsseldorfer Hauptbahnhof ein 40-jähriger Iraker durch die Bundespolizei festgenommen.

Der Mann wurde zuvor beim Diebstahl einer Geldbörse beobachtet und durch Fahnder der Bundespolizei festgenommen. Die gestohlene Geldbörse wurde im Hosenbein des Täters aufgefunden und dem 20-jährigen Geschädigten wieder ausgehändigt. Während der Durchsuchungsmaßnahme fiel dem Beschuldigten eine Konsumeinheit Heroin (Bubble) aus der Nase.

Im weiteren Verlauf wurde festgestellt, dass die Staatsanwaltschaft Düsseldorf den Mann wegen Diebstahls sucht und er sich zudem ohne gültigen Aufenthaltstitel im Bundesgebiet aufhält. Daraufhin wurde der Festgenommen in das Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Düsseldorf gebracht. Alle weiteren Maßnahmen werden über die Kriminalpolizei anberaumt.

Den Beschuldigten erwarten nun Strafverfahren wegen Diebstahls, unerlaubten Besitzt von Betäubungsmitteln und unerlaubten Aufenthaltes.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Armin Roggon
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: