Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 70-jähriger Reisender im RE 1 bestohlen - Bundespolizei ermittelt

Düsseldorf, Essen (ots) - Ein Bahnreisender wurde heute Nacht, gegen 03.45 Uhr, im RE 1 auf der Fahrt von Essen nach Düsseldorf durch unbekannte Täter bestohlen.

Die Diebe hatten es auf das mitgeführte Reisegepäck des 70-Jährigen abgesehen, welches sie mit einem simplen Ablenkungstrick an sich brachten.

Das Opfer erinnerte sich an einen jungen Mann, der ihn in ein kurzes, freundliches Gespräch verwickelte. Die ermittelnden Bundespolizisten gehen davon aus, dass dieses Gespräch der Ablenkung diente und ein zweiter Täter den Diebstahl vollzog.

In der Reisetasche befanden sich Kleidungsstücke, eine Digitalkamera sowie ungefähr 200 Euro in Bargeld. Die Schadenshöhe kann auf 700 Euro beziffert werden.

Den Tatverdächtigen beschreibt der aus Essen stammende Geschädigte wie folgt: ca. 185cm, sportliche Statur, gepflegtes, osteuropäisches Aussehen, kurze schwarze Haare, dunkler Anzug. Angaben zum zweiten Tatverdächtigen sind nicht vorhanden.

Der sogenannte Ablenktrick ist als Modus Operandi bei den Taschendieben weit verbreitet. Reisenden wird daher seitens der Bundespolizei empfohlen, immer ausreichend Abstand zu fremden Personen zu halten. Ferner sollten Bargeld, Kredit- oder Bankkarten verteilt am Körper getragen werden. Verschlossene Innentaschen, Gürteltaschen oder Brustbeutel können vor Diebstahl schützen. Nach Möglichkeit sollte nur das mitgeführt werden, was man wirklich benötigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Armin Roggon
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: