Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei zieht Fahrer mit total gefälschtem Führerschein aus dem Verkehr

Aachen (ots) - Eine Streife der Bundespolizei hat am Mittwoch einen 62-jährigen Norweger in der Nähe des ehemaligen Grenzübergangs Aachen-Lichtenbusch überprüft. Bei der Kontrolle händigte er einen total gefälschten griechischen Führerschein den Beamten aus. Die Beamten bemerkten die Fälschung und stellten den 62-Jährigen zur Rede. Dieser wollte jedoch keine Angaben zu seiner Täuschungshandlung machen. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und beanzeigten ihn wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Es wurde zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300,- Euro erhoben und ihm die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: