Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei deckt Schleusung auf

Aachen (ots) - Am Montagabend hat die Bundespolizei am ehemaligen Grenzübergang Aachen-Lichtenbusch ein aus Belgien kommendes Schleuserfahrzeug angehalten. Neben dem Schleuser waren noch zwei Nordafrikaner mit abgelaufenen oder für die Einreise nicht ausreichenden Ausweispapieren im Fahrzeug. Nach Ermittlungen bei den französischen Behörden war eine Person in Frankreich bereits polizeibekannt. Sie wurden wegen der unerlaubten Einreise beanzeigt und im Anschluss nach Belgien rückgeführt. Im Fahrzeug wurde noch ein Personalausweis einer fremden Person, die sich nicht im Fahrzeug befand, aufgefunden. Ob die Person im Zusammenhang mit der Schleusung steht, werden die weiteren Ermittlungen der Bundespolizei ergeben. Gegen den Schleuser wurde eine Anzeige wegen der ausländerrechtlichen Verstöße gefertigt. Er trat im Anschluss die Rückreise nach Frankreich an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: