Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Entflohener Strafgefangener in Zugtoilette festgenommen

Düsseldorf (ots) - Für einen entflohenen Strafgefangenen (28) endete ein Ausflug mit der Lebensgefährtin mit der eigenen Festnahme

Gestern (22. Juni), um 22.30 Uhr, wurde eine Streife der Bundespolizei auf zwei Reisende aufmerksam, die sich offensichtlich sehr nervös verhielten. Bevor die Beamten das Paar ansprechen konnte, flüchtete der Mann.

Die Reisende konnte, nach kurzer Befragung, ihren Weg fortsetzen. Als die junge Frau nur wenig später in eine Regionalbahn stieg, folgte ihr die Streife und durchsuchte den Zug. In einer verschlossenen Zugtoilette konnte der Flüchtige gestellt und festgenommen werden.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Mann seit dem 17. März 2016 aus der Justizvollzugsanstalt Moers unerlaubt abgängig und seitens der Staatsanwaltschaft Krefeld zur Festnahme ausgeschrieben worden.

Der festgenommene Viersener wurde heute Vormittag (23. Juni) der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf überstellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Armin Roggon
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: