Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Pietätlos - Nach Überprüfung urinierte 54-Jähriger gegen Snack Automat im Bahnhof

Dortmund (ots) - Bundespolizisten überprüften am frühen Samstagmorgen (19. März) einen 54-jährigen Polen. Der Mann lag schlafend in einem Warteraum im Dortmunder Hauptbahnhof.

Nach der Überprüfung des polizeilich hinreichend in Erscheinung getretenen Mannes, konnte er gehen. Statt den Bahnhof zu verlassen oder ein Urinal aufzusuchen, stellte er sich vor die Rückseite eines Snackautomaten und versah seine Notdurft.

Hierbei verunreinigte er die Rückwand des Automaten, den Boden und eine Sitzbank für Reisende.

Als Einsatzkräfte den Mann auf sein Verhalten ansprachen, fluchte er zahlreiche Kraftausdrücke in polnischer Sprache. Das brachte ihm einen Aufenthalt auf der Bundespolizeiwache ein. Ein Bundespolizist, der der polnischen Landessprache mächtig war, antwortete mit deutlichen Worten.

Sichtlich beeindruckt nahm der 54-Jährige die Verwarnung wegen Verunreinigung von Bahnanlagen zur Kenntnis.

Daraufhin konnte er die Wache verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Jürgen Karlisch
Telefon: 0231 - 562247131
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: