Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Säugling bei Streitigkeiten in Mitleidenschaft gezogen

Düsseldorf (ots) - Gestern Abend (17. April) kam es in der Babylounge des Düsseldorfer Hauptbahnhofs zu Streitigkeiten und einer handfesten Auseinandersetzung zweier junger Frauen. Im Zuge der Streitigkeiten nahm die später Beschuldigte (23) den Kinderwagen - samt Kind - der anderen Beteiligten (22) und stieß diesen zwei Stufen hinunter, woraufhin sich der Kinderwagen überschlug und den Säugling unter sich begrub. Anschließend versuchte die Tatverdächtige zu flüchten, konnte jedoch durch eine Streife der Bundespolizei gestellt und festgenommen werden. Der gerade einmal drei Monate alte Junge wurde zur Untersuchung in eine örtliche Klinik gebracht. Die Bundespolizei hat wegen gefährlicher Körperverletzung ein Strafverfahren eingeleitet. Die Aufklärung der Hintergründe des Übergriffs ist nun Ziel der Ermittlungen. Bislang wurde lediglich bekannt, dass die beiden Frauen sich kannten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Armin Roggon
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: