Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: In Werl verschwunden in Dortmund aufgetaucht - Bundespolizei greift vermissten 15-Jährigen auf

Dortmund - Werl (ots) - Gestern Nachmittag (09. März) konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei einen vermissten 15-Jährigen am Dortmunder Hauptbahnhof in Gewahrsam nehmen.

Bundespolizisten überprüften den Jugendlichen gegen 17:20 Uhr im Dortmunder Hauptbahnhof. Grund der Überprüfung war das "merkwürdige" Verhalten des Jungen, der beim Anblick der Streife plötzlich seine Wegstrecke änderte und sich immer wieder, prüfend, zu den Beamten umschaute.

Diese überprüften ihn daraufhin. Dabei stellte sich heraus, dass die Kreispolizeibehörde Soest ihn zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben hatte. Der 15-Jährige war zu einer Jugendgruppe in Werl nicht zurückgekehrt, woraufhin die Verantwortlichen der Einrichtung die Polizei informierte.

Ein Betreuer der Einrichtung holte den jungen Werler später von der Bundespolizeiwache ab.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: 0231 562247-132
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: