BPOLD STA: Lebensgefahr! - Durch die Gleise "spaziert" - Bundespolizei ermittelt leichtsinnige 39-Jährige im Mülheimer Hauptbahnhof

Mülheim - Bonn (ots) - In höchste Lebensgefahr begab sich am frühen Samstagmorgen (27. Februar) eine 39-jährige Frau aus Bonn. Die Frau irrte durch die Gleisanlagen im Mülheimer Hauptbahnhof.

Gegen 00:28 Uhr informierten Zeugen die Bundespolizei über eine Frau, die durch die Betriebsgleise des Hauptbahnhofs irren würde. Daraufhin veranlasste die Bundespolizei eine Sperrung des Mülheimer Hauptbahnhofs (00:28 Uhr bis 00:53 Uhr).

Einsatzkräfte trafen im Hauptbahnhof auf eine 39-jährige Bonnerin, die gegenüber den Bundespolizisten erklärte, ihren Weg durch die Gleisanlagen abgekürzt zu haben.

Weil die Frau sich offensichtlich nicht bewusst war, in welcher tödlichen Gefahr sie sich bei ihrem Aufenthalt im Gleisbereich befunden hatte, wurde sie durch die Einsatzkräfte, eindringlich, über die Gefahren des Bahnverkehrs aufgeklärt.

Zusätzlich wurde sie darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie durch ihren Ausflug in den Gleisanlagen, eine Ordnungswidrigkeit begangen hatte, die mit einem Bußgeld bis zu 50.000 Euro geahndet werden kann. Sichtlich beeindruckt verließ sie den Hauptbahnhof.

In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei eindringlich auf die Gefahren des Bahnverkehrs hin!

   - Züge nähern sich fast lautlos und können je nach Windrichtung 
     erst sehr spät wahrgenommen werden! 
   -Aufgrund von schnellfahrenden Zügen (auch in Bahnhöfen) ist der 
Gleisbereich zu meiden. Der Bremsweg eines Zuges bei 100 km/h beträgt
bis zu 1.000m! 
   - Züge sind schienengebunden und können nicht ausweichen. 

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: