BPOLD STA: Die Bundespolizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach zwei Tatverdächtigen

BPOLD STA: Die Bundespolizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach zwei Tatverdächtigen
Foto Tatverdächtiger

Köln (ots) - Am 15. Oktober 2015, gegen 18:55 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte männliche Personen in einem Drogeriegeschäft im Kölner Hauptbahnhof Kosmetikartikel. Sie konnten hierbei durch die im Geschäft installierten Kameras aufgenommen werden. Die Männer wurden von einem Sicherheitsdienstmitarbeiter des Geschäftes hinsichtlich des Diebstahls angesprochen und aufgefordert, bis zum Eintreffen der Polizei im Geschäft zu warten. Einer der beiden Männer sprühte daraufhin dem Detektiv Pfefferspray ins Gesicht. Beide Personen flüchteten.

Mit Beschluss ordnete das Kölner Amtsgericht die Öffentlichkeitsfahndung mit den Lichtbildern der unbekannten Tatverdächtigen an.

   - Wer kennt die Personen auf den Lichtbildern?
   - Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort geben? 

Die Personen werden wie folgt beschrieben:

   - männliches Geschlecht
   - 25 - 35 Jahre alt
   - sportliche schlanke Gestalt
   - (Ost-) Europäische Erscheinung 

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 
Martina Dressler
Telefon: 0221/16093-103 od. mobil 0173/562 1045
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: